Wärmedämmung

Der Wärmeschutz von Gebäuden ist die Grundlage eines behaglichen Wohnklimas.

Mit einer Dämmung, z.B. der Außenwände und Kellerdecken, kann der Energiebedarf von Gebäuden erheblich gesenkt werden, was zu einer Verringerung der Gebäudekosten führt und der Umwelt zugute kommt. darüber hinaus ermöglichen Wärmedämmsysteme preiswerte Sanierungen von Fassaden im Gebäudebestand.

Der Wärmeschutz von Gebäuden ist Inhalt der Energieeinsparverordnung (EnEV).

 

 

Wärmedämmung in Massiver bauweise.

 

Ziegelhäuser zeichnen sich durch eine beruhigende Massivität aus, auf die man nicht verzichten möchte, wenn aufgrund des Alters des Gebäudes eine zusätzliche Außendämmung notwendig wird. Mit der massiven Wärmedämmfassade POROTON-WDF bleibt ein Ziegelhaus ein Ziegelhaus.

 

Die dicken, ca. 15 mm starken Ziegelstege beim Poroton- WDF-System sind ein optimaler und sicherer Putzgrund, schützen vor schädlichen Putzrissen und bieten zusätzlichen Schutz vor:

 

  • Spechtschäden
  • Vandalismus
  • Schimmel- und Algenbefall
  • Hagelschaden
  • Ungezieferbefall
  • Wandfeuchte

 

Bei dieser Art der Wärmedämmung ist eine ausführliche Beratung erforderlich.

 

Nehmen Sie mit uns kontakt über unser Formular auf, wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen um einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Bildergalerie: so arbeiten wir:

WDVS 14 cm
WDVS 10 cm